Kaderplanung 2020/21

  • Dann können wir doch auch gleich zu Havelse gehen, oder?

    wenn man das so leicht wechseln könnte ;)

    ...Havelse fühle ich nicht,wenn dann Arminia oder ich schau mal bei Linden 07 vorbei


    Oder am allerbesten ganz unten mit dem HFC 96 neu anfangen...einfach aus Spaß und zum gemeinsam picheln 8)

  • Erstmal wird im Sommer analysiert, ob die Wintertransfers wie vorgegeben zu 70 bis 80 % eingeschlagen sind. Danach misst sich das Maß des sich Betrogenfühlens unseres Geschäftsführers, das dann direkt in die Entscheidung über die Zukunft der sportlichen Leitung umgesetzt wird.

    Was bei Unzufriedenheit wahlweise Rausschmiss, angekündigter Rausschmiss nach Zusammenstellung des Kaders oder nicht Gehenlassen trotz Wechselwunsch bedeuten kann.

  • ich muss Schützenfest zustimmen. Das wird dann wieder im Mai/Juni mit heißer Nadel gestrickt.

  • Du meinst, der Geschäftsführer Sport könnte jetzt schon mal diverse konspirative Gespräche mit anderen Club bzw. Headhunter führen, wenn das in dieser Position nicht schon Usus ist.

  • wichtig wäre ja frühe Planungssicherheit, wie wir als erfahrene Kaufleute wissen.

    Wenn wir die hätten, mal so richtig sicher hätten, dann sind wir nicht aufzuhalten

  • Ich habe mir jetzt hier nicht alle Beiträge genau durchgelesen, ich schreibe hier mal was meiner Meinung nach mit dem Kader passieren sollte. Jedenfalls würde keine Kurzzeithilfen holen. Wenn, dann mit Perspektive weit über den Sommer hinaus. Systemmäßig denke ich, dass eher eine Dreierkette gut ist, die hinter mehr Stabilität bring, also ein 3-5-2.


    Das Mittelfeld und die Außenbahnen funktionieren so überhaupt nicht. Dafür gab es doch seit langem genug Beweise. Das ist Liga 2. Die können alle verteidigen und kämpfen. Um da hinter die Abwehr zu kommen brauchst du ein kreatives spielstarkes Mittelfeld (nicht nur aus einem Spieler) + Außenbahn. Und wäre es so schlimm, wenn man alternativ sogar auch mal durch die Mitte kommen könnte? Doppelpässe... Advanced Level.

    Mittelfeld:
    Stendera passt in das Schema, Kaiser könnte es auch. Sobald Kaiser mehr Minuten machen kann, würde ich die beiden mal zusammen bringen. Dahinter bräuchte man idealerweise einen 6er, der sowohl zweikampf- als auch kopfballstark und passsicher ist. Träfe am ehesten auf Anton zu. Dann hättest du da schon mal was, womit du arbeiten könntest. Ideal wäre meines Erachtens noch ein kreativer ZM, der richtig was nach vorne kann. Damit du noch einmal einen einwechseln kannst oder eine Alternative hast, wenn mal einer ausfällt.
    Lukas Daschner wäre ein Traum. Der wäre allerdings klarer OM.

    Außen:
    Maina passt auf jeden Fall. Hat die Schnelligkeit, hinter die Abwehr zu kommen. Hat Albornoz leider nicht. So sehr ich ihn mag, in einem 3-5-2 passt er als Außen gegen defensive Teams in der Offensive nicht ideal. Idealerweise würde man zwei weitere schnelle Außen benötigen, die mal hinter die Abwehr kommen könnten. Warum zwei? Damit du auch von der Bank da noch ne Option hast. Oder wenn einer ausfällt. Zumindest ein weiterer Außen ist ein jedoch absolutes Muss.
    Kingsley Schindler würde ich dringend versuchen. Er hat die notwendige Schnelligkeit. Ja, dann müsste Maina auf Links. Und Schindler ist in der Defensive anfällig, wenn er auch auf der Außenbahn verteidigen muss. Trotzdem. Ich will Fußball sehen...
    Den vertragslosen Kevin Quevedo finde ich auch sehr interessant. Obwohl das zugegebenermaßen nur auf YouTube-Videos und Gelesenem basiert. Da müsste man dann aber auch umstellen, würde ich meinen. So einer bräuchte ganz sicher nen AV hinter sich zur Absicherung. Sieht mir nicht so aus, als ob der nen Flügel auch defensiv beackern könnte. Gleiches gilt für den interessanten Florian Pick von Lautern.

    Verteidigung
    Bei Dreierkette reicht das wohl nicht aus, vor allem, wenn man Anton auch noch auf die 6 ziehen würde. Felipe würde ich nie 100% einrechnen. Rechne Anton mal raus, dann hast du noch Horn, Felipe, Elez und Franke. Reicht mir nicht, da erfahrungsgemäß mindestens einer eh immer fehlt.
    Ich finde Nikolas Ioannou sehr interessant. International erprobter junger Verteidiger mit tollen Pässen.
    Auch Eisen-Ermin würde ich direkt nehmen. Braunschweig? Mir total egal. Da er aber aber Spielzeit bekommen wird, Hoffenheim ihn brauchen wird: Unmöglich in meinen Augen. Björn Paulsen fänd ich auch total super. Der wird aber sein Versprechen halten und in Ingolstadt bleiben. Sehr ernsthaft würde ich mal checken, wie fit Naldo ist. Und ob er noch ein Jahr dranhängen wird. Und dann gibt's ja noch Hanche-Olsen. Nie gesehen. Aber Midtjylland hat ein tolles Scouting. Wenn die ihn auf dem Zettel haben, ist das ein gutes Zeichen.

  • Sehr interessante Spieler und konstruktiv formuliert. Eine Struktur zu entwickeln mit der man weiterarbeiten und entwickeln kann. 👍

    Was man bedenken muss ist, dass sowohl Anton aber auch Maina gehen müssen:


    Verlust geplant: 18 Mio€

    Verlust Zuschauerschnitt: ca 2 Mio €

    Transfers, Gehälter Abfindung ungeplant 2 Mio€

    Transferbedarf mit 8-10 Spielern: 7 Mio €

    Finanzlücke : 11 Mio € vs Verlust geplant


    Deckung durch Verkauf von:

    Anton: 6 Mio €

    Maina: 5 Mio €

    Eine schöne Milchmädchenrechnung, die nicht fundiert ist, aber zur Diskussion anregen soll.

  • Gut, dass sie nach ausfühlicher Analyse keinen Innenverteidiger mehr geholt haben.

    Sonst hätte man neben Anton nächste Woche womöglich noch einen zweiten Spieler für die Position.

  • Die HAZ spekuliert heute folgendes zu unseren Angreifern (verkürzt und inkl. meiner Interpretation zwischen den Zeilen):

    Guidetti: Zu teuer (4 Mio.), um über den Sommer hinaus zu bleiben.

    Stehle: Erhält bald seinen ersten Profivertrag und macht Hoffnung für die Zukunft. Muss aber erstmal konstant Leistung bringen.

    Maina: Momentan der Mann bei 96. Hat noch einen Vertrag bis 2022. Ob er den erfüllt oder vielleicht sogar verlängert, ist offen.

    Weydandt: Kommt in der zweiten Liga nicht richtig zurecht, könnte kaum noch Einsatzzeit kriegen (Verletzung & Guidetti). Verbleib vs. Wechsel 50/50.

    Teuchert: Für 1,5 Mio. eher ein Schnäppchen. Bleibt daher wahrscheinlich.

    Ducksch: Verkauf mit Verlust möglich bis wahrscheinlich.

    Soto: Vertrag läuft im Sommer aus. Eine Verlängerung ist eher unwahrscheinlich.

  • Wirr - WENN Guidetti und Ducksch wegfallen, brauchst Du Weydandt als Backup erst Recht.


    Das wir aus der ganzen Stürmergeschichte mit Verlust rausgehen wundert natürlich überhaupt nicht.

  • Wirr - WENN Guidetti und Ducksch wegfallen, brauchst Du Weydandt als Backup erst Recht.


    Das wir aus der ganzen Stürmergeschichte mit Verlust rausgehen wundert natürlich überhaupt nicht.


    This.

    Weydandt muss bleiben, wenn er denn noch mal ein Jahr 2. Liga spielen will.


    Ducksch muss weg und Guidetti nimmt das hier als Halbjahr um sich für was anderes zu empfehlen.

    Maina ist weg - da bin ich mir sicher.

    Teuchert sollte man natürlich versuchen zu halten/verpflichten, aber auch der hat sicher bessere Pläne/Vorstellungen als 2. Liga.


    Macht für mich Stehle + evtl. Weydandt & Teuchert.

  • wenn Teuchert seine gute Form hält und verpflichtet wird, sowie Maina nicht abgeworben wird, hätten wir da schon mal einen guten Teil eines Stürmer 20/21 beisammen.

    Giudetti sollte wohl erst einmal als der "bessere" Weydandt für die Rückrunde notwendige Tore gegen den Abstieg erzielen. 4 Mio € sind so viel, die hätte MK ausschließlich im Aufstiegsfall bei 10 Toren Giudetti's bezahlt. Das wird nichts mehr.

    Ducksch schreibe ich noch nicht ab. Der soll sich durchbeißen, da man wohl auch kaum Ablöse bekäme.

    Hansson, Stehle und Gudra sind dann auch noch da. Irgendwann muss man ja mal auf den Nachwuchs setzen.

    Warum Soto nix wird, weiß wohl auch niemand. Wird wechseln.

    Also Teuchert, Maina, Ducksch, Hansson, Stehle, Gudra und Weydandt, falls man mit ihm verlängern will. Ein anderer Club wird ihn kaum finanzieren können (2te Liga) oder ernsthaft verpflichten wollen (1te Liga)

    3 Mittelstürmer mit Erfahrung reichen aus. Fehlt mir noch ein Außen und fertig ist der Sturm, hoffentlich nicht im Wasserglas, aber gut genug für Liga 2.

    Schwieriger wird es etwas weiter hinten !!!!

  • Zitat

    Weydandt: Kommt in der zweiten Liga nicht richtig zurecht, könnte kaum noch Einsatzzeit kriegen

    Sasa, deine Interpretation oder schreibt es die HAZ so?

    Frage, weil ich das überhaupt nicht so sehe.