Hannover 96 - Dynamo Dresden (So., 15.03.2020, 13:30 Uhr)

  • Nächstes Heimspiel am kommenden Sonntag. Hoffentlich mit Zuschauern. Momentan ist ja nichts mehr ausgeschlossen...

  • Ich gehe sogar fest davon aus, dass entweder nicht gespielt wird, oder ohne Zuschauer. Ist schon surreal im Moment.

  • Spiele ohne Zuschauer werden ja in NRW bereits angeregt. Mal sehen wie es in NDS aussieht. Hoffe natürlich nicht, da ich u.a. für das Spiel nach Hannover fliege. Wobei da ja auch nicht sicher ist, ob Swiss die Flüge nicht auch noch streicht aufgrund der Situation.

  • Dresden wie 96 mit sechs Punkten aus den letzten beiden Spielen. Den Gegner sollten sie nicht unterschätzen.

  • Sehe ich auch so. Dresden könnte mit einem wieder einen Relegationsplatz erreichen.

  • Spiele ohne Zuschauer werden ja in NRW bereits angeregt. Mal sehen wie es in NDS aussieht. Hoffe natürlich nicht, da ich u.a. für das Spiel nach Hannover fliege. Wobei da ja auch nicht sicher ist, ob Swiss die Flüge nicht auch noch streicht aufgrund der Situation.

    Soweit ich heut morgen gehört habe, scheint das für BMG-Köln am Mittwoch so gut wie festzustehen.

  • Zitat

    Auch Hannover 96 steht in Kontakt mit dem Gesundheitsamt. Möglich, dass das nächste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Dresden ohne Zuschauer ausgetragen wird. 96 prüft, welche Folgen das haben könnte – und was zu beachten ist an dieser neuen Situation für die Vereine. Dazu gehört die Frage, ob Dauerkartenbesitzer entschädigt werden.

    Wegen Coronavirus: Hannover 96 droht ein Geisterspiel gegen Dynamo Dresden sportbuzzer


    Das werden leere Ränge werden, da bin ich mir ziemlich sicher

  • Genau das wird passieren...und unser Stadion ist aufgrund der großen Lücken bei ~15.000 Zuschauern (OK, Dynamo kommt sicher mit 5.000 extra an, also 20.000) sehr sicher :D

  • Fussball findet im Freien statt. Ist die Gefahr bei Veranstaltungen in einer Halle wo vielleicht nur 500 Menschen sind nicht größer?

  • Aber bei den Toren liegen sich alle immer in den Armen.

    Und andere schimpfen und schreien die ganze Zeit, dass der Speichel nur so spritzt.

    Das ist nicht kontrollierbar. Bitte absagen.

  • Aber bei den Toren liegen sich alle immer in den Armen.

    Und andere schimpfen und schreien die ganze Zeit, dass der Speichel nur so spritzt.

    Das ist nicht kontrollierbar. Bitte absagen.

    Das werden die Leute in der Kneipe etc. ebenfalls tun. Und da haste sogar einen geschlossenen Raum

  • Es geht da aber im Wesentlichen um Be- oder Entschleunigung der Verbreitung des Virus, wenn ich das RKI richtig verstehe. Da macht es deutliche Unterschiede, wenn sich Personenkreise aus vielen unterschiedlichen Orten für ein paar Stunden auf wenige enge Großveranstaltungen konzentrieren und danach das potenzielle Geschenk mit ins alltägliche soziale Umfeld bringen. Und da die 35.000 enttäuschten Stadiongänger natürlich nicht allumfassend der Coronaparty in den Kneipen der Stadt und der Dörfer trotzen (wenn überhaupt nur ein Bruchteil und dann auch nur vereinzelt und relativ ohne großflächige Streuungsgefahr) kann ich das als Argument wenn überhaupt nur ziemlich belächeln. Wenn ich zudem die FB-Kommentare unter dem Sportbuzzerartikel dazu lese, könnte ich auch schon wieder kotzen... viel ich ich ich, mein Geld, meine Erstattung, mein Spaß, meine Panik, aber nüchtern betrachten und Zusammenhänge anerkennen, die halt einen Stadionbesuch in dem Kontext wirklich etwas unglücklich erscheinen lassen...naja.

  • Es geht da aber im Wesentlichen um Be- oder Entschleunigung der Verbreitung des Virus, wenn ich das RKI richtig verstehe. Da macht es deutliche Unterschiede, wenn sich Personenkreise aus vielen unterschiedlichen Orten für ein paar Stunden auf wenige enge Großveranstaltungen konzentrieren und danach das potenzielle Geschenk mit ins alltägliche soziale Umfeld bringen. Und da die 35.000 enttäuschten Stadiongänger natürlich nicht allumfassend der Coronaparty in den Kneipen der Stadt und der Dörfer trotzen (wenn überhaupt nur ein Bruchteil und dann auch nur vereinzelt und relativ ohne großflächige Streuungsgefahr) kann ich das als Argument wenn überhaupt nur ziemlich belächeln. Wenn ich zudem die FB-Kommentare unter dem Sportbuzzerartikel dazu lese, könnte ich auch schon wieder kotzen... viel ich ich ich, mein Geld, meine Erstattung, mein Spaß, meine Panik, aber nüchtern betrachten und Zusammenhänge anerkennen, die halt einen Stadionbesuch in dem Kontext wirklich etwas unglücklich erscheinen lassen...naja.

    This.

    Finde die Panikmache auch etwas zu groß, aber der Einwand mit den Kneipen ist doch eher haltlos.

    Ich würde sagen, dass sicher 80-90% der Zuschauer vom Sonntag das Spiel dann eher zu Hause oder gar nicht gucken. Als wenn alle wie verrückt um 13.00h auf'm Sonntag in eine Kneipe marschieren.


    Hab auch Bock auf Stadion am Sonntag, aber gehe auch davon aus, dass am WE nicht ein Stadion gefüllt sein wird. Wahrscheinlich sogar eher bis zum Ende der Saison.

  • Zitat

    Auch Hannover 96 steht in Kontakt mit dem Gesundheitsamt. Möglich, dass das nächste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Dresden ohne Zuschauer ausgetragen wird. 96 prüft, welche Folgen das haben könnte – und was zu beachten ist an dieser neuen Situation für die Vereine. Dazu gehört die Frage, ob Dauerkartenbesitzer entschädigt werden.

    Wegen Coronavirus: Hannover 96 droht ein Geisterspiel gegen Dynamo Dresden sportbuzzer


    Das werden leere Ränge werden, da bin ich mir ziemlich sicher

    Aber offiziell trotzdem >20.000 Zuschauer.

  • Aber bei den Toren liegen sich alle immer in den Armen.

    Und andere schimpfen und schreien die ganze Zeit, dass der Speichel nur so spritzt.

    Das ist nicht kontrollierbar. Bitte absagen.

    Am besten, beide Teams einigen sich auf ein unaufgeregtes 0-0

  • Rette Deine unbefleckte Seele!

    Da werden honorige deutsche Verbände beleidigt und in den Dreck gezogen, außerdem wabert überall verbale Gewalt durchs

    Oval.