Umfrage: Bist Du für die Austragung von Geisterspielen?

  • Puh. Wenn Du vorbehaltlos gezahlt hast, tendenziell eher nein. Es ist auch die Frage, ob das eigentlich ein Fall von § 275 BGB ist (nachträgliche Unmöglichkeit -> Verlust des Gegenleistungsanspruchs direkt aus dem Gesetz) oder ein Fall von § 313 BGB (Störung der Geschäftsgrundlage -> Du musst eine Kündigung oder Preisreduzierung geltend machen). Das vermag ich nicht zu sagen.

  • so, jetzt bin ich vollumfänglich für Geisterspiele, jedenfalls dann, wenn ein Herrlich Trainer ist und Kanou Startplatzgarantie hat

  • jo geisterspiele finde ich total geil...

    Isr wie inne Disko gehen und TANZEN obwohl keine Weiber da sind, macht richtig Sinn...

    Allein das Spiel PSG gegen Dortmund war doch schon der richtige Knaller,

    auf gut deutsch, das war ne richtig erbärmliche Nummer, braucht kein Mensch,

    hatte was von so nem Trainingslagerkick, den keine Sau interessiert, außer irgendwelchen Hardcore DSF Zuschauern...

  • Es dauert eh nicht mehr lange bis die DFL das AUS bekannt gibt. Die Sargnägel sind häufig die Spieler selbst, die ihre mediale Präsenz stark gefährdet sehen und den Clubs mächtig einheizen.

  • Meine Frau meinte heute beim Spiel (Einwurf aus der Küche), ob ich den TV-Ton nicht lieber aus- und besser Musik anmachen würde. Es hätte sich so schlimm angehört. Sie hat zwar keine Ahnung vom Fussball, wie immer aber recht.:ja:

  • Schema von den Ergebnissen der Geisterspiele Liga 1 bis 3 an diesem Wochenende, Köln-Leipzig fehlt noch:


    9 5 13


    Zufall, oder Neuland? :lookaround:

  • Schema von den Ergebnissen der Geisterspiele Liga 1 bis 3 an diesem Wochenende, Köln-Leipzig fehlt noch:


    9 5 13


    Zufall, oder Neuland? :lookaround:

    Das wird sich erst nach mehreren Spieltagen zeigen, besser noch, nach einer kompletten Saison, bei der die Favoriten der Spiele sowohl zu Hause als auch auswärts gespielt haben. Verwunderlich ist es nicht. So gesehen wären die Geisterspiele ein hervorragendes Forschungsobjekt zum Thema "Einfluss des (Heim-)Publikums auf den Ausgang von Fußballspielen im Profibereich.

    Es bleiben jetzt ja nur noch die Faktoren "keine Anreise" und "gewohnte Umgebung/ gewohntes Stadion" als Heimvorteil. Einfluss des Publikums auf Schiedsrichterentscheidungen und Motivation der Spieler durch Stimmung sind als Faktoren eliminiert.