1. FC Heidenheim - Hannover 96 1:0

  • Mehr war leider nicht zu erwarten. Überraschend, dass Kocak den Muroya - Aufstellungsfehler wieder und wieder macht.

    Wenn in der Winterpause nicht in der Offensive und ggf. auch auf der Trainerposition nachgebessert wird, wird es dunkel.

  • Der Schicksal hat mich geschont - obwohl ich darueber nicht gebettet habe. Sowas habe ich noch nie so erlebt. Ausschliesslich fuer die letzten 10-12 Minuetchen habe ich doch noch ein stream gefunden. Das Bild etwa 10x8 sm laesst sich keinenfalls vergroessern, aber laeuft seitdem pausenlos bis jetzt, anscheinend in die 1. Liga hinein! Abstiegskampf dauernhaft ist bitter, wie jemand vor mir geschrieben hat, aber die 1. Liga haette auch kein Sinn, von der "ewigen Tabelle" abgesehen.

  • Konnte vom Spiel bisher nichts sehen oder lesen, beziehe meine Informationen nur aus diesem Faden.

    Danach sieht es für mich so aus, als ob Mannschaft, Trainer, Führung den Abstieg mehr als verdient haben. Insbesondere, wenn man die die letzten 2 Monate einbezieht und auch Joses obige Statistik.

    Ich weiß nicht, wo hier noch Hoffnung herkommen soll.

  • Das war grausam anzusehen, warum nicht schon in der ersten Hälfte Konsequenzen gezogen wurden und Kocak nur stoisch an der Seitenlinie steht ,lässt sich nicht erklären.

    Ich möchte endlich mal einen Trainer an der Seitenlinie sehen, der seinen Spielern während des Spiels Feuer unter dem Arsch macht, doch von dort aus kommt gar nichts..Bis auf Niclas Hult hat heute jeder versagt, gut unser Ersatztorwart hat das getan was er konnte, ihm ist nichts anzulasten! Warum Muroya immer erst nachträglich ins Spel kommt weiß auch nur der Trainer!
    Wenn ich dann noch sehe wie ein Schindler durchs Spiel stolpert, versteh ich die Welt nicht mehr!

    .

  • Morgen fuer Osna die Daumen druecken, mehr bleibt es nicht viel.

    Wir werden doch irgendwie nicht absteigen (glaube ich!). Im Abstieg des btsv besteht das eigentliche Interesse fuer aktuelle Saison.

  • Problem ist nur: Wer soll (dauerhaft) für Kaiser spielen, wer für Schindler? Der Kader ist dermaßen Tischkante.

    Zum Spiel heute ist denke ich alles gesagt. "Bemühen ist ja schön und gut", meinte der Sky-Mann irgendwann um die 75. Spielminute. Wenn "Bemühungen" dann aber so aussehen wie heute öfters, ist das werder schön noch gut - auch wenn sie es anders verkaufen weden. Bei 96-FB steht was von "guter" zweiter Hälfte...


    Edith merkt noch an, dass man bei einem Gegentor in der 20. Minuten ja i.d.R. schon weiß, wie das endet.

  • Mungs und Jädels, es fluppt halt alles nicht. Dennoch Zeit, mal wieder die Grundkonstanten in die 0 und 1 zu bringen, wie schon so einige Male und von einigen zuvor.


    Da hat man also einen Sportdirektor/Kaderplaner, der - tatsächlich - nur deshalb hier ist, weil man ihn nicht rausschmeißen konnte. Sowie *irgendeinen* Trainer, der sich (erneut, seit Jahr und Tag, bzw. Stendel) dadurch auszeichnet, dass er mit seiner emotionalen Involviertheit keinerlei starke Meinung ausstrahlen könnte, die eventuell gefährlich werden könnte für den einzig wahren Martin nicht nur der Vorweihnachtszeit. Zudem den wohl unausgegorensten - um nicht zu sagen schrottigsten (Edit: sorry, ich hoffe, es schließt nicht gleich jemand auf "Menschenmaterial", gemeint ist halt das übergreifende Neutrum, niemand persönlich) - Kader der 96-Geschichte, der dennoch angeblich der teuerste der ganzen zweiten Liga ist, deren Verträge wer noch mal genau unterschrieben hat? Ach ja, dieser eine und einzig Wahre, also dieser Geschäftstitan, dieser ausgewiesene Expertisenexperte.


    Und dieses wahrlich konbanale und extraordinäre Konglomerat verliert hoffnungslos Spiel auf Spiel in der zweiten (!) Liga. Geile Scheiße, echt mal.

    3 Mal editiert, zuletzt von Zackzack ()

  • War der Einkauf von Moppedklamotten für den Sohn ja die richtige Entscheidung.


    Der Überflieger auf der Bank scheint wohl wieder genau so überirdisch performt zu haben wie die Balltreter selbst.


    Ich bin ja gespannt, was Martin Kind seinem Nachwuchs dieses Jahr unter den Weihnachtsbaum legt: den Trümmerhaufen neben den Bestsellertitel? Da kannst Du dann ja nur noch die zu Tode gequälte polnische Mastgans von Lidl drauf kübeln...


    Vielleicht sollte die 2. Liga auch mal ein bisschen harten Lockdown machen....

  • werder schön

    Ich bitte dich.


    Ansonsten erleben wir halt gerade das "wie fahre ich geplant einen ehemals erfolgreichen Proficlub an die Wand". Von vorn bis hinten nur Mist. Und das mit Ansage. Gratulation.


    Weydandt ist ein Opfer der Kaderplanung. Ja, damit nehme ich ihn aus der Verantwortung. Aber: dass ihm keine Ballanahme gelingt, ist dem großen Druck geschuldet. Jedem war klar, dass er nicht der Spieler ist, der vorn allein die Fahne hochhaltne kann. Jedem. Also, fast jedem.