Europapokal Saison 2021/22

  • Noch ein Spiel und ein Elfmeterschießen der aktuellen Saison stehen aus und dann startet auch schon bald eine neue Systematik für die Klubwettbewerbe. Ich denke, dass es keinen Sinn macht für jeden der nunmehr drei Wettbewerbe einen eigenen Thread aufzumachen. Für die EL wurde dieses Jahr ja auch einfach der letztjährige Thread weiter benutzt. Gebündelt und kompakt sollte auch klappen, ohne die Übersicht zu verlieren.


    Also nun, auf ein Neues. CL - 32 Teilnehmer, EL - 32 Teilnehmer, ECL - 32 Teilnehmer = 96 Teilnehmer insgesamt (plus gescheiterte Qualifikanten)!


    Prinzipiell finde ich die neue Systematik gut, aber die Umsetzung ist leider total schlecht und wieder nur auf die großen Klubs ausgelegt. In der Quali für den großen Wettbewerb zu scheitern beschert einem dennoch einen Platz in den kleineren Wettbewerben. Sowas darf aus sportlichen Gesichtspunkten eigentlich nicht sein. Und je ein eigener Bewerb für alle Meister und alle Pokalsieger wäre natürlich wieder ein Traum. Back to the Roots. Planungssicherheit haben im Wesentlichen die Mehrzahl der Teilnehmer aus England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich, Portugal und Russland.


    Wer die Quali und Termine im Detail auf einen Blick sehen möchte, dem sei der jeweilige Wikipedia-Artikel empfohlen:

    Champions League 2021/22

    Europa League 2021/22

    Europa Conference League 2021/22


    Hier nun die bereits feststehenden Teilnehmer:


    Champions League:


    TeilnehmerLandGrund
    noch offen (Man. City / FC Chelsea)
    England
    Champions-League-Sieger 2020/21
    FC Villarreal
    SpanienEuropa-League-Sieger 2020/21 (7. in der Liga)
    Atlético Madrid
    SpanienLandesmeister
    Manchester City / FC Chelsea
    Englandwenn nicht CL-Sieger: Landesmeister / 4. Platz nationale Liga
    FC Bayern München
    DeutschlandLandesmeister
    Inter Mailand
    ItalienLandesmeister
    OSC Lille
    FrankreichLandesmeister
    Sporting Lissabon
    PortugalLandesmeister
    Zenit St. Petersburg
    RusslandLandesmeister
    Ajax Amsterdam
    NiederlandeLandesmeister
    Besiktas Istanbul
    TürkeiLandesmeister
    Dynamo Kiew
    UkraineLandesmeister
    FC Brügge
    BelgienLandesmeister
    noch offen (Meister (Play-offs))
    noch offen
    Landesmeister
    noch offen (Meister (Play-offs))noch offenLandesmeister
    noch offen (Meister (Play-offs))noch offenLandesmeister
    noch offen (Meister (Play-offs))noch offenLandesmeister
    Real Madrid
    Spanien2. Platz nationale Liga
    Manchester United FC
    England2. Platz nationale Liga
    AC Mailand
    Italien2. Platz nationale Liga
    RB Leipzig
    Deutschland2. Platz nationale Liga
    Paris St.-GermainFrankreich2. Platz nationale Liga
    FC PortoPortugal2. Platz nationale Liga
    FC Barcelona
    Spanien3. Platz nationale Liga
    FC Liverpool
    England3. Platz nationale Liga
    Atalanta Bergamo
    Italien3. Platz nationale Liga
    Borussia Dortmund
    Deutschland
    3. Platz nationale Liga
    Juventus TurinItalien4. Platz nationale Liga
    FC Sevilla
    Spanien4. Platz nationale Liga
    VfL WolfsburgDeutschland4. Platz nationale Liga
    noch offen (Play-off-Sieger Platzierte)
    noch offennoch offen, ≥ 2. Platz nationale Liga
    noch offen (Play-off-Sieger Platzierte)noch offennoch offen, ≥ 2. Platz nationale Liga



    Europa League:


    TeilnehmerLandGrund
    Sporting Braga
    PortugalLandespokalsieger und 4. Platz nationale Liga
    Lokomotive Moskau
    RusslandLandespokalsieger
    Olympique Lyon
    Frankreich4. Platz nationale Liga
    SSC Neapel
    Italien5. Platz nationale Liga
    Eintracht Frankfurt
    Deutschland5. Platz nationale Liga
    Leicester City
    England5. Platz nationale Liga
    Olympique Marseille
    Frankreich5. Platz nationale Liga
    Real Sociedad
    Spanien5. Platz nationale Liga
    Bayer 04 Leverkusen
    Deutschland6. Platz nationale Liga
    West Ham United
    England6. Platz nationale Liga
    Betis Sevilla
    Spanien6. Platz nationale Liga
    Lazio Rom
    Italien6. Platz nationale Liga
    4 Verlierer aus CL-Play-offs (Landesmeister)
    noch offen
    Landesmeister
    4 Verlierer aus CL-Play-offs (Platzierte nat. Liga)
    noch offennoch offen
    4 Verlierer aus CL-Qualirunde 3noch offennoch offen
    10 Sieger EL-Play-offs
    noch offennoch offen



    Europa Conference League:


    TeilnehmerGrund
    10 Verlierer EL-Play-offs
    noch offen
    5 Sieger ECL-Play-offs mit vorheriger Teilnahme CL/EL-Quali
    noch offen
    17 Sieger ECL-Play-offs
    noch offen


    5 Mal editiert, zuletzt von C96Brand ()

  • Die Europa League hat ein paar interessante Teams dabei. Mal sehen, wie die Conference League angenommen wird. Ohne Fans wird sie wahrscheinlich ein Wettbewerb, den man seelenruhig verpassen kann. Die "Verlierer-Cups" leben mehr als die Champions League vor der Euphorie in den Stadien. Wann finden überhaupt die Conference League Spiele statt?

  • Ich habe Bock auf die Conference League, alleine weil dem deutschen Vertreter dort viel mehr Spass zuzuschauen macht als allen deutschen Vertretern in der Champions League. Ich gucke lieber Union gegen einen Vertreter aus Albanien, Griechenland oder Nordirland als das 10. Mal Real gegen Bayern oder auch Leipzig gegen PSG. Kann mir aber auch sehr gut vorstellen, dass ich da zu einer Randgruppe gehöre...

  • Ein griechischer Club könnte in der Gruppenphase dabei sein. Ein nordirischer oder albanischer Club ist dagegen eher unwahrscheinlich. Letztlich soll die Conference League in erster Linie helfen die Europa League zu verschlanken.

    Quasi 16 EL-Startplätze (Gruppenphase) sind in die Conference League runtergerutscht und 16 “neue” Plätze gibt es noch dazu. Allerdings haben es die kleinen Verbände dort in der Quali genauso schwer wie bei CL-und EL-Qualifikationswegen.

    Rosenborg, Partizan, Feyenoord, Aris oder Basel werden sich in der Quali wohl eher durchsetzen als Coleraine oder Laçi.

    Union wird es übrigens auch schwer haben und mit einem Koeffizienten von 14,xxx höchstwahrscheinlich im Play-off ungesetzt sein. Da lungern dann Brocken wie AS Roma oder Tottenham im anderen Topf.

    Aber seit 2011 wissen wir ja, dass nichts unmöglich ist ;)

  • Herr Čeferin, wann führen Sie die "Second Super Europe League" (die jeweils zwei bestplatzierten Nichtaufsteiger aller zweiter europäischen zweiter Ligen) ein?

  • Leute, ich habe da eine ganz crazy Idee!


    Man könnte doch einen Wettbewerb schaffen, in dem nur die nationalen Pokalsieger antreten! Vielleicht sogar ganz spannend als reiner KO-Wettbewerb, ohne Gruppenphase oder vorherige Quali!

  • wenn so etwas funktionieren würde, hätte es das doch schon gegeben.


    (ich hab den früher als total gleichberechtigt,eher einen tuck interessanter, als den Pokal der Landesmeister angesehen)

  • War aufgrund der größeren Heterogenität der Teilnehmer auch mein Lieblingswettbewerb. Ohne Setzliste und den ganzen Quark.

  • Mag jemand der Mods/Admins die CL-Tabelle im Eröffnungsbeitrag ergänzen oder kann man die Bearbeitungsrechte ausnahmsweise ausdehnen?

  • Platzier doch gerne nochmal hier in einem weiteren Beitrag die ergänzte Tabelle, dann kann ich sie in den Eröffnungsbeitrag hinein editieren.

  • Diese beiden Zeilen gilt es aktuell zu ändern:


    FC Chelsea
    EnglandChampions-League-Sieger 2020/21 & 4. Platz nationale Liga
    Manchester City
    EnglandLandesmeister
  • Was für eine dramatische Strafe für die Klubs die der Super-League beitreten wollten.


    Natürlich keinerlei Ausschluß für die neue CL Saison. Natürlich nicht. Warum sollte die UEFA sich auch selbst bestrafen und die attraktivsten Klubs aussperren.

    Manchester City, Manchester United, der FC Liverpool, der FC Arsenal, der FC Chelsea und Tottenham Hotspur teilen sich die verhängte Geldstrafe von 20 Millionen Pfund.


    Also rund 3,8 Millionen EURO für jeden Verein. Peanuts.


    Aber wehe sie versuchen es nochmal, dann drohen 30 Punkte Abzug (jeweils) in der heimischen Liga. Immerhin.

  • UEFA kippt Auswärtstorregel in allen europäischen Wettbewerben


    Na endlich, fand ich schon lange überfällig. Jetzt wirds wesentlich mehr Spiele geben die in die Verlängerungen gehen.

    Die Frage wird nur sein welche Mannschaft noch was ab der 70. Minute riskiert wenns dann 2:1, 0:1 steht.

    Das war natürlich bei der alten Regelung sonnenklar, jetzt kanns in den letzten Minuten nur ein Ballgeschiebe bis zur Verlängerung geben.

  • Puh, das war aber knapp. Nach dem sportlichen Anfang gerade noch die Kurve gekriegt und was zum Meckern gefunden.

  • Hätte nicht erwartet, in diesen Tagen noch etwas positives von der UEFA zu lesen

    Finde ich sehr gut, dass diese Regel abgeschafft wird.

  • Ich bin tatsächlich etwas wehmütig, weil das "schon immer" so war und man so wunderbar darüber diskutieren konnte. Letztendlich finde ich es so aber auch besser.

  • Ich hatte nichts gegen die Regel. Außer dass sie in der Verlängerung ebenso galt. Das war schon ein klarer Vorteil für die Auswärtsmannschaft im Rückspiel.

  • Ich hatte nichts gegen die Regel. Außer dass sie in der Verlängerung ebenso galt. Das war schon ein klarer Vorteil für die Auswärtsmannschaft im Rückspiel.


    So geht's mir auch.
    Fand ich bisher nie störend und ist wie Sasa sagt, "schon immer so gewesen".


    Ab der VL die Regel abschaffen hatte es auch getan. Mal sehen wie sich das nun auswirkt und wie viel mehr VL es geben wird.

  • Finde es auch sehr gut. Mich störte immer bei zweimal unentschieden mit unterschiedlichen Toren, dass ein Team in Summe gewonnen hat.