Interview mit 96-Vorstandsvorsitzendem Sebastian Kramer geplant

  • Demnächst wird uns der Vorstandsvorsitzende des Stammvereins Hannover 96, Sebastian Kramer, für ein Interview zur Verfügung stehen. Damit ich möglichst viele Fragen stellen kann, die euch auf der Seele brennen, möchte ich dieses Thema hier nutzen, um eure Wunschfragen zu sammeln. Also legt gerne los. :-)

  • Bekommen die Fans, deren Tickets vom Gladbach Spiel storniert wurden, ein Vorkaufsrecht auf das nächste DFB Pokal Spiel? (Zuständigkeit ggfs. nicht gegeben... geschenkt...aber einsetzen könnte er sich dafür)

  • Woher soll Kramer das wissen. Kramer ist weder Kind noch Gerhold. :ahnungslos:

    Lass ihn doch antworten... vielleicht hat er ja was gehört... Fragen die nicht gestellt werden, können nicht beantwortet werden.

  • Bekommen die Fans, deren Tickets vom Gladbach Spiel storniert wurden, ein Vorkaufsrecht auf das nächste DFB Pokal Spiel? (Zuständigkeit ggfs. nicht gegeben... geschenkt...aber einsetzen könnte er sich dafür)

    Auch hier... wieso sollte er sich dafür einsetzen? Einige (viele) dieser Fans sind vielleicht nichtmal Mitglieder des Breitensportvereins, dessen Vorsitzender er ist.

  • So what... es interessiert mich. Ihn vielleicht auch. Du magst sachlich richtig liegen... na und? Machst du hier den Zensor?

  • Lieber Sebastian, wie stellst Du Dir eine Zusammenarbeit mit der KGaA nach der Ära Martin Kind vor? Was ist Dir besonders wichtig?

  • So what... es interessiert mich. Ihn vielleicht auch. Du magst sachlich richtig liegen... na und? Machst du hier den Zensor?

    Nö. Hatte nur den Eindruck, dass das hier in die falsche Richtung läuft und eine falsche Erwartungshaltung vorliegt. Dem wollte ich vorbeugen. Nichts für ungut!

  • Ich würde ja gern wissen, wie lange Kind noch rumstümpert. Auf biologische Fragen hat Basti aber leider keine Antwort.


    Was mich jedoch interessiert ist, wie Opa in Gesprächen mit dem Vorstand inzwischen auftritt. Gestern bei der PK war er ja wohl nicht mehr so großspurig wie gewohnt. Bäckt der jetzt etwa kleinere Brötchen?


    Ob es vielleicht doch noch eine Möglichkeit gibt, Kind irgendwann bzw. irgendwie für das Ausbluten unseres Vereins zur Verantwortung zu ziehen.


    Und ein Dankeschön dürft ihr noch gern ausrichten für die meiner Ansicht nach souveräne Arbeit bis jetzt. Alleine schon die konsequente Reaktion auf Schäfer und dessen samt Kinds Enteierung begeistern mich immer noch.

    Einmal editiert, zuletzt von carpaccio ()

  • Gibt es Neuigkeiten zur Personalie Geschäftsführer?


    Wie ist die Zusammenarbeit zwischen Verein und KGaA?


    Wie ist die finanzielle Situation im Verein?

  • Zur finanziellen Situation des e.V. speziell:


    Ist die Steuerprüfung des Finanzamtes schon abgeschlossen?

    Wenn nicht, welches Geschäftsjahr wird gerade überprüft?

    Wie hoch sind die Nachzahlungen?

    Wieviel wurde bisher ans Finanzamt überwiesen?

  • Gab es im Zuge der Suche nach einem Nachfolger für Kind Kandidaten, welche von der Agentur (sofern eingebunden) vorgeschlagen aber seitens der Kapitalseite abgelehnt wurden?


    Welchen Zeitlichen Rahmen stellt man sich bei der Suche / Festlegung nach einem Nachfolger vor? Inwiefern soll eine "Alibiposition", in der Martin Kind im Hintergrund immer noch alles bestimmt, verhindert werden?

  • Als die HDI das Ende des Sponsoringvertrags bekanntgegeben hat gaben die auch bekannt, dass die HDI weiterhin den Amateuersport im Verein unterstützen möchte.


    Wie wird die Unterstützung konkret aussehen?

  • Eine Frage und Bitte zugleich: Stellen sich Aufsichtsrat und Vorstand in geschlossener Formation zur nächsten Mitgliederversammlung erneut zur Wahl?

  • Welche Ziele die man sich zu Beginn der Präsidentschaft gesetzt hat wurden

    -umgesetzt

    -nicht umgesetzt

    -welche sind weiterhin in der Planung?


    Wie läuft die Zusammenarbeit mit den einzelnen Abteilungen und Abteilungsleitern des Vereins?


    Wie läuft die Zusammenarbeit mit dem "Profi-Boss" Kind und den weiteren Gesellschaftern?


    Wurden der Kapitalseite schon eigene Kandidaten für die Kind-Nachfolge vorgeschlagen? Wie wurde darauf reagiert?


    Wie wirkt sich die Pandemie auf das Vereinsleben und die Anzahl der Mitglieder aus?