Gesperrte User

  • Bis zur Enthüllung der Mehrfachaccountsache fand ich sowohl die unbefristete Sperre aufgrund des Beitrags als auch nach der hier veröffentlichen Erklärung den Wunsch nach einer Entsperrung berechtigt.


    Unbefristete Sperre heißt ja nicht lebenslänglich, sondern der Unterschied zur befristeten Sperre - ich hoffe, ich habe das richtig verstanden - liegt darin, dass man nach Ablauf der befristeten Sperre automatisch entsperrt wird, wohingegen im Falle der unbefristeten eine Aktion des Users erforderlich ist (Erklärung, Rechtfertigung, Entschuldigung, was auch immer). Nebensaches Erklärung ist in meinen Augen glaubwürdig und zeigt insbesondere, dass er eine Verharmlosung von Auschwitz nicht beabsichtigte. Wer aber Auschwitz ohne nähere Einordnung in eine solche Diskussion einbringt, muss es sich gefallen lassen, bis zu einer überzeugenden Rechtfertigung von der weiteren Teilnahme ausgeschlossen zu werden. Deshalb finde ich die unbefristete Sperre völlig richtig, um eben vor der Entsperrung eine Erklärung verlangen zu können.


    Wir sollten auch nicht vergessen, dass wir alle nicht wissen, wer hier so alles mitliest und möglicherweise Sachen völlig falsch versteht.

  • „.....................................hi“, „Da isser ja!“

    Wie hießen denn die anderen Accounts? Und warum hat er die alle angelegt?

    Das haben mich auch andere User gefragt. Es lässt sich leicht beantworten. Früher war ich noch nicht so harmoniebedürftig wie heute.

    Nach einer Sperre hatte ich mich einfach neu angemeldet. Mal fiel das direkt auf, mal fiel das erst später auf. Je nach Zählweise, kommt da in 20 Jahren schon was zusammen.

    Ich finde die Klarstellung wichtig, dass ich während ich als „Nebensache“ unterwegs bin keine Nebenaccounts habe und die Mehrfachaccounts (eigentlich waren das Folgeaccounts)bei der Zulassung von „Nebensache“ auf dem Tisch lagen und durch eine regelgerechte Sperre bereits gesühnt waren.

    Beispielhaft nenne ich mal meinen ersten Account „Keine WM in Hannover“, da hatte ich die Provokation direkt im Usernamen schon aufgenommen.(der Gedanke dahinter war, dass ich es unsinnig fand eine WM haben zu wollen, aber die Veränderung zum modernen Fußball wie man heute sagt , nicht haben will. Später bin ich als „Schlachtenbummler“ durch Europa gereist, bis ich nach einer Sperre den Usernamen nur noch als Nebensache angesehen hatte.

    Der bisherige Account „Nebensache“ wurde auf meinen Wunsch gelöscht, deshalb ab jetzt als „Nebensache“ neu.

  • Ich finde die Klarstellung wichtig, dass ich während ich als „Nebensache“ unterwegs bin keine Nebenaccounts habe und die Mehrfachaccounts (eigentlich waren das Folgeaccounts)bei der Zulassung von „Nebensache“ auf dem Tisch lagen und durch eine regelgerechte Sperre bereits gesühnt waren.

    Das ist richtig.

  • ich hab das eher so verstanden, dass er da mal reinen tisch gemacht hat. und ich finde, durch die nickwahl zeigt er, dass sich einstellungen, auffassungen und prioritäten im leben verändern.

    obwohl, im nachgang ja eigentlich schade, dass seine bemühungen die wm in hannover zu verhindern letzendlich gescheitert sind. :D

  • Hör mal, nur deswegen hat Martin mit Schaufel und Schubkarre im Schweiße seines Angesichts das Stadion eigenhändig erbaut. Du bist es garnicht würdig, in diesen geweihten Tempel Deinen schmutzigen Fuß zu setzen!


    Knie nieder und huldige ihm, Du Wurm! :D

  • Ohne Euch ist das Internet öde und hässlich!


    Deswegen versuche ich es nochmal. Ich freue mich, dass NIls mich wieder freundlich aufgenommen und sage gleich mal, dass ich nicht zurück bin, um zu streiten.


    Make Fanmag great again!

  • Laaangsam.


    Ich muss ja erstmal checken, wer im letzten Jahr gegen die Parteilinie verstoßen hat. Wir müssen das genau analysieren.


    Apropos.


    R.I.P. Rama! Weiß gar nicht richtig, was ich dazu schreiben soll. Ein weiterer schmerzhafter Verlust.